Featured

Naim Audio Solstice Special Edition | Der erste Naim-Plattenspieler!



Published
Der Naim Audio Solstice Special Edition ist der erste Plattenspieler von Naim Audio. Der auf 500 Exemplare weltweit limitierte Solstice Special Edition ist nicht nur ein Plattenspieler. Als Special Edition kommt er als Komplettpaket mit Tonarm, Tonabnehmer, externem Netzteil und Phonovorverstärker.

https://www.fono.de/naim-audio-solstice-special-edition

Das Laufwerk wird nach Naim Audio-Spezifikationen bei Clearaudio in Deutschland gebaut. Der Spieler selbst ist ein riemengetriebenes Masselaufwerk. Die Laufwerksbasis ist aus 47 Holzschichten zusammengsetzt. Der schwere, polierte Aluminiumteller dreht auf einem Magnetlager. Die elektronische Drehzahlregelung wird vom externen NPX TT-Netzteil übernommen. Dieses versorgt das Laufwerk über ein Burndy-Verbindungskabel mit sauberem Strom. Die Naim Audio DR-Technologie ist hier ebenfalls an Bord. Der NVC TT-Phonovorverstärker wird ebenso von dem Netzteil versorgt. Der Verstärker kann MM- und MC-Systeme verstärken und ist exakt anpassbar.

Als Tonarm kommt die Wiedergeburt einer Analog-Ikone zum Einsatz, der Naim Audio Aro. Der einpunktgelagerte Tonarm sorgte schon 1989 für Furore und ist in seiner neuesten Evolutionsstufe noch besser geworden. Die Abtastung übernimmt das Naim Audio MC-System Equinox. Ein aus dem vollen gearbeiteter Aluminiumkörper, der in der Form eines Diamanten geschliffen ist, wird beim Equinox mit einem Bor Nadelträger bestückt. Der Special Edition liegt ein liebevoll zusammengestelltes Zubehörset bei, inklusive Feinmechanikerwerkzeug und einer limitierten LP mit legendären Naim Audio-Aufnahmen. Solstice bedeutet auf deutsch Sonnenwende. Für Naim Audio beginnt mit dem Plattenspieler ein Start in eine neue Analog-Ära. Wir sind begeistert.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Anschauen des Videos. Ihr FONO.DE-Team vom SG Akustik HiFi-Studio, Karlsruhe.
Category
Audio
Be the first to comment